You are currently browsing the monthly archive for Juli 2007.

Am 23. Juli 2007 wäre Theo van Gogh 50 Jahre alt geworden, hätte nicht jemand beschlossen, sein Leben frühzeitig auszulöschen. Mit seiner Person befaßt sich mein Beitrag THEO VAN GOGH – REGISSEUR UND ENFANT TERRIBLE, mit seinem Urgroßvater und Urgroßonkel mein Beitrag THEO & VINCENT.

Theo van Gogh’s Ermordung durch einen radikalen Islamisten mit Verbindungen zu Terrorgruppen ist ein modernes Phänomen mit eindeutigem Bezug zu einem der größten Gegenwartsprobleme, die zur Zeit der Vorväter dieses unbequemen und unangepaßten Regisseurs und Kolumnisten unbekannt waren.

Möchte man meinen. Und dennoch! Werfen wir versuchsweise einen Blick nicht nur auf Theodorus, genannt Theo van Gogh’s, des Cineasten (geb. 1957) Horoskop, sondern auch auf jenes seines Urgroßvaters, des Kunsthändlers Theodorus, ebenfalls Theo genannt (geb.1857) und Bruder des unsterblichen Vincent van Gogh.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Im Beitrag THEO VAN GOGH’S ERMORDUNG oder DIE WIEDERKEHR DER FAMILIENDÄMOINEN findet sich eine astrologische Untersuchung seiner Ermordung im Zusammenhang einer sich über Generationen erstreckenden Familientragödie. Dem Faden der Ariadne folgt man in die Vergangenheit über meinen Beitrag THEO & VINCENT, der sich eingehend mit seinem Urgroßvater und Urgroßonkel beschäftigt.

(Über Geschehen und Hintergrund informieren z.B ein Artikel der FAZ oder auch Wikipedia.)

Den Rest des Beitrags lesen »

…zwei Brüder, deren einer in seinem Leben im bescheidenen Rahmen recht erfolgreich war und deren anderer zu unsterblichem Weltruhm gelangte, allerdings erst nach dem Ende eines ausgesprochen schwierigen Lebens voller Entbehrung und innerer Kämpfe, ohne den Hauch von Anerkennung für seine schöpferische Leistung…

Den Rest des Beitrags lesen »

Um über neue Beiträge informiert zu werden, hier die E-Mail-Adresse für die Benachrichtigung eingeben und bestätigen:

Was gewesen ist…

Juli 2007
M D M D F S S
« Jan   Sep »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Lebendig im Geist…


Nur das ist bildend, was dem Menschen zur Verwirklichung seines Wesens dient. Diese Kraft hat weder das bloße Lernen von außen her, noch die bloße Selbstbetrachtung von innen her, sondern nur der lebendige Akt, die schöpferische Antwort auf die Berührung mit dem Sein der Welt; denn erst in dieser Antwort findet der Mensch sich selbst zugleich mit dem Wesen des begegnenden Seins.

Walter F. Otto