Siehe auch den Beginn

Svalbard Global Seed Vault Teil 1 – Immer wieder DeKalb – der Weg zurück führt zu einem alten Bekannten (Monsanto)

und die Fortsetzung

Svalbard Global Seed Vault Teil 3 – Der Tresor des Jüngsten Gerichts – die Macht im Dunklen Eis

Ein Student läuft an der Northern Illinois University Amok

Nun sind wir schon bei Monsanto angelangt, eigentlich führt der direkte Weg nun nach Svalbard. Ich will aber noch etwas nachholen: was hat das Massaker an der Northern Illinois University (NIU) damit zu tun, das der Ausgangspunkt meiner Überlegungen war?

Massaker-Northern-Illinoi-

Massaker an der Northern Illinois University, DeKalb, Illinois, USA, 14.02.2008 15:03h Ortszeit

Unmittelbar fällt die Mars-Pluto Betonung auf. Neben dem Aszendenten auf 28°Krebs (Mars-Pluto) sticht die Opposition hervor, mit Mars an der Spitze des 12. Hauses. Das Grauen kommt unerwartet aus dem Nichts. Die Erscheinung des Verdrängten bezieht sich auf das 5. Haus des lebendigen Geschehens, das durch Vorstellungswelten dominiert wird und zum Zwang der Bedingungen wird.

Mit Pluto auf 0°Steinbock drängt sich mir der Verdacht auf, daß es hier tatsächlich um das Verdrängte geht, das aus der zweckorientierten Manipulation von Gattungsgestalten ersteht, für die diese Stadt mit ihrer lange währenden Konzentration auf die Veränderung von Saatgut steht. In diesem Zusammenhang erscheint es interessant, daß die DeKalb Genetics Corporation ihren Firmensitz tatsächlich immer noch in der Stadt DeKalb hat, die im übrigen auch die NIU beherbergt. Die Sonne-Neptun-Konjunktion im 8. Haus spricht diesbezüglich Bände. Darin drückt sich meines Erachtens eine pervertierte Konkurrenz von genetisch veränderten Lebewesen mit den vom Himmel entlassenen Gattungsgestalten aus.

Selbstverständlich passen diese Aspekte, Sonne-Neptun und Mars-Pluto zur uns bereits bekannten Disposition der Stadt und der des Barons, ihrem Namensgeber. Und ebenso selbstverständlich passen sie sicherlich zur Disposition des ausführenden Studenten Steven Kasmierczak, der fünf Menschen tötete, achtzehn Menschen verletzte und sich dann selbst erschoß. Wir kennen seine Lebensgeschichte zu wenig, um seinen Nachvollzug der Konstellationen in Bezug auf seine Biographie nachzeichnen zu können. Er war ein Vorzeigestudent mit besten Leistungen und sozial engagiert, ohne erkennbare Probleme, wenn auch eher ruhig und nicht sehr zugewandt, aber ausgesprochen hilfsbereit. Man weiß, daß er in seiner Pubertät vorübergehend verhaltensauffällig geworden war, und seine hilflosen Eltern ihn vorübergehend institutionell untergebracht hatten. Alles war lange her. Aktuell interessierte er sich speziell für die Probleme von Gefängnisinsassen mit mentalen Schwierigkeiten und den Strafvollzug allgemein. Er hatte sogar ein Gremium gegründet, das sich diesen Fragen widmete, und ein Praktikum in einer Strafvollzugsanstalt begonnen.

Dieser letzte Hinweis zeigt, daß Pluto-Saturn mit im Spiel war, die Verneinung der Gestalt. Wir sind über Umwege wieder bei 0°Steinbock und der von Menschenhand korrumpierten Gattungsgestalt angekommen. Der Kreis schließt sich. Mit Sicherheit hat ihn seine Situation und seine Anlage auf jeden Fall dafür prädestiniert, hier Erfüllungsgehilfe eines dunklen Schicksals zu werden. Der Ort selbst ist es jedoch, der die Aufladung mit dem Druck der Verdrängung als Basis für dieses Schreckensszenario liefert. Steven K. war sogar schon an einer weiterführenden Universität in einer anderen Stadt eingeschrieben und ist nach DeKalb zurückgekehrt, um diesem Sog nachzugeben und hier als Schwert des Neptuns zu fungieren. Er wurde im wahrsten Sinne zur Erscheinung des Bösen. Das Böse kann nur jemanden damit „betrauen“, der eine entsprechende Struktur und Empfindungs- und Erlebenswelt anbietet.

Die Universität in ihrer Affinität und Zeitqualität

Auch die Universität selbst entzieht sich nicht dieser Konstellationsgebundenheit des Ortes.

Northern-Illinois-Univers-

Gründung der Northern Illinois University, DeKalb, Illinois, USA am 22.05.1895 – Sonne-am-MC

Es scheint, als könne nichts in dieser Stadt der Anziehung der Konstellationsfamilie von Neptun-Pluto oben, Sonne-Mars unten, den Sperren Mars-Neptun und Sonne-Pluto, sowie den Diagonalen Mars-Pluto und Sonne-Neptun entgehen. Die Stadt scheint wie ein gigantischer Magnet dafür zu wirken.

Auch in diesem Horoskop finden sich die entsprechenden Elemente von Mars-Neptun und Mars-Pluto, und damit auch vom enthüllenden Hintergrund Neptun-Pluto. Die Vorstellung von der Reinheit, die das Leben desavouiert. Im zehnten Haus bezieht sich diese Vorstellung durchaus auf die Gattungsgestalt. So verwundert es wahrlich nicht, daß die Berater des Farm Bureaus, bzw. seines Vorgängers, der Soil Improvement Association von dieser Universität kamen.

Das Planetenkonglomerat ist zusätzlich verbunden mit Venus-Neptun. Die Erde beherbergt keine Orte mit gewachsenen Gefügen mehr. Die Auflösung der Reviere zu kollektiver Gestalt- und Bestimmungslosigkeit kennen wir aus den Gründungshoroskopen der Soil Improvement Association und seines kommerziellen Ablegers, der DeKalb County Agricultural Association, die nichts anderes ist als die heutige DeKalb Genetics Corporation, Tochterunternehmen von Monsanto.

Der ebenfalls vorhandene Aspekt von Mond-Uranus verstärkt die Neptun-Pluto-Vorstellung von der Reinheit auf frappierende Weise. Auch ihn kennen wir nur zu gut aus den oben erwähnten Gründungshoroskopen. Wir denken beispielsweise an die Herstellung „reinen Samens“, mit dem uns jene Garanten für die Reinheit des Lebens auf diesem Planeten beglücken. Manchmal kann man erahnen, daß hinter den angeprangerten bewußten Geschäfts- und Machtinteressen der vielen Korrupten dieser Welt in Wirklichkeit viel größere, wahrhaft böse Informationsgeber ganz anderen Wesens stehen und entzückt ob der Verführbarkeit der Menschen direkt in ihr Herz flüstern.

Zum Zeitpunkt des Massakers an der Universität steht Saturn exakt auf dem Aszendenten der Universitätsgründung, im Aspekt zu Sonne-Pluto-Mars-Neptun des Gründungshoroskops! Der transitierende Uranus berührt im 7. Haus den Mondknoten und aspektiert ebenfalls Sonne-Pluto-Mars-Neptun. Damit wird die große Öffentlichkeit dieses Sonne-Pluto-Mars-Neptun-Geschehens gekennzeichnet. Der Zorn Poseidons peitscht seine Schüsse in dieses Revier.

Noch eine Kuriosität, um die Sache rund zu machen: Wenn man das Horoskop der Universitätsgründung über dasjenige des Barons von Kalb legt, so gibt es keinen Planeten, der ohne Berührung ist. Jupiter (-Merkur-Venus – an sich eine schöne Konstellation für eine Lehranstalt) steht genau auf Sonne (-Mars-Pluto) des Barons, wobei Merkur auch genau auf seiner Venus (-Pluto) steht. Somit ist diese Lehranstalt nicht mehr frei. Sie dient den Zwecken des Kollektivs und ist nicht unabhängig. Auch alle anderen Planeten bilden Aspekte. Hier kann man wahrlich sagen: Adel (und Name!) verpflichtet! Ob sich der Baron heute wohl fragt, wofür und wogegen er gekämpft und sein Leben gelassen hat? Vielleicht ist er darob weise geworden…

Ein Zwischenresumée

Bis hierher kann man aus dieser Vielzahl von Horoskopen und offensichtlichen Zusammenhängen wohl folgende Schlüsse ziehen:

1. Der Baron von Kalb lebte seine Sonne-Mars-Pluto-Venus-Anlage unter anderem als Generalmajor der amerikanischen Revolutionsarmee, die sich im Unabhängigkeitskrieg gegen die Kolonialmacht England erhob.

2. Der Ort DeKalb hat, in voller Übereinstimmung mit dem Horoskop seines Namensgebers Baron von Kalb, eine hohe Affinität zu Sonne-Mars-Pluto-Venus. Die Erscheinungsformen des Verdrängten (Mars als Erscheinung von Pluto) bezieht sich in erster Linie auf die Erde, auf Reviere, auf die Gesellschaft (Venus).

Das drückt sich eine Zeit lang in der Erfindung und dominanten industriellen Herstellung von Stacheldraht (Mars-Pluto) aus, der zum Abgrenzen von Revieren (Venus) dient.

Es drückt sich weiterhin in der Gründung des ersten Farm Bureaus aus, das den Namen DeKalb Soil Improvement Association trägt (Verbesserung! der Erde, des Bodens, der Fruchtbarkeit).

Später spiegelen sich Pluto-Venus und die Mars-Pluto zugrunde liegende Konstellation Neptun-Pluto in weiterer Zuspitzung in der Züchtung „besserer“, das heißt eertragreicherer Hybridpflanzen (Kreuzungen) und der Gewinnung „reinerer Samen“. Heute hat die Firma, die wie kaum eine andere für genetisch verändertes Saatgut steht (DeKalb Genetics Corp., Tochter von Monsanto) ihre Zentrale immer noch in DeKalb. Die ursprüngliche Gründung der Vorläuferunternehmens DeKalb County Agricultural Association bringt die Aspekte Mond-Uranus und Mars-Jupiter zusätzlich ins Spiel.

3. Die Universität in DeKalb (Northern Illinois University) teilt die Konstellationsaffinität der Stadt, in der sie steht, auf vollkommene Weise.

4. Das Massaker, das sich an dieser Universität ereignete, zeigt ebenfalls alle Kernkonstellationen. Somit kann man schließen, daß es nicht ohne die Grundlage der Schuld, die an diesem Ort angehäuft wurde, stattgefunden hätte. Es hätte einfach keine kritische Masse gegeben, die zu irgendeinem Zeitpunkt getriggert werden konnte. Die Schuld, d. h. das verdrängte Leben nach dem Willen des Himmels, dem die Menschen Geschehen und reale Existenz schuldig geblieben sind, denn nichts anderes bedeutet Schuld, ist im sichtbaren Bereich zunächst sicherlich die Vertreibung und Unterwerfung der ursprünglichen indianischen Bewohner des Landes. Hier hat auch die Revolutionsarmee des Barons keine rühmliche Rolle gespielt. Darauf häufen sich dann kompensatorische Erfindungen, von Stacheldraht bis zu den GMOs der Gentechnik, die letztlich auf die Unterwerfung der gesamten Welt über die Kontrolle der Nahrungsmittel und noch umfassender, auf die totale Kontrolle aller Lebewesen durch Genpatente und faktische Genkontrolle zielt.

Dies ist der Moment, endgültig in die Gegenwart und die zu erwartende Zukunft zu wechseln:

Siehe auch den Beginn
Svalbard Global Seed Vault Teil 1 – Immer wieder DeKalb – der Weg zurück führt zu einem alten Bekannten (Monsanto)
und die Fortsetzung
Svalbard Global Seed Vault Teil 3 – Der Tresor des Jüngsten Gerichts – die Macht im Dunklen Eis

Advertisements