Im vorangegangenen Beitrag habe ich darauf hingewiesen, daß sich 22 Zwilling als bedeutsamer Grad für die USA erwiesen hat. Nicht nur steht der Mars der Unabhängigkeitserklärung darauf und wird durch den Mond auf eben diesem Grad im aktuellen Septar der Großen Konjunktion (nach dem Zehnerrhythmus) zu einem de-facto Mars-Mond aktualisiert, nein, auch die so folgenschwere Entkopplung von Dollar und Gold zeigt denselben Mondstand, ebenso wie die Rede von Bush Senior zur Neuen Weltordnung. Wie selbstverständlich haben sowohl Vater als auch Sohn Bush denn auch entscheidende Planeten auf diesem Grad, Bush Senior die Sonne, Bush Junior Uranus.

Diese Kontinuität der inhaltlichen Zusammenhänge, ablesbar an bestimmten Gestirnständen, hat natürlich auch den 11. September nicht ausgeklammert. Hier folgt als Ergänzung zu den beiden Artikeln zur Finanzkrise das zur Zeit der Anschläge zuständige Septar der Großen Konjunktion. Diesmal ist der Siebenerrhythmus zuständig. Das leuchtet auch ein, wenn man bedenkt, daß die Wirkung in erster Linie ein emotionaler Schock war. Es gab und gibt viele Erdbeben, bei denen zig mal mehr Menschen auf einen Schlag ums Leben kamen, Kriege, für die dasselbe zutrifft, und Unfälle mit Tausenden von Opfern. Dennoch ist die emotionale Wirkung dieser Anschläge auf das gesamte Volk ohne Gleichen gewesen.

Große Konjunktion, 26.01.1842, 5:29:10h GMT, Washington, 23. Septar im Siebenerrhythmus, gültig von 1996 bis 2003.

Hier zeichnet sich ein unglaublich exaktes Bild des Geschehens:

Zum 11. September 2001 lösen sich im Fügungsrhythmus Uranus (Transportauslösung) und im Phänomensrhythmus Mars aus, die in Opposition zueinander stehen. Mars-Uranus steht hier für die Attacke, sogar Messerattacke, für die hohen Türme, den Sturz aus großer Höhe, das Flugzeug als Pfeil. Venus-Uranus steht wie im dazugehörigen Ereignishoroskop für den Zusammenbruch der Figuration. Mit Uranus-Neptun ist es ein Geschehen, das eine Schrecklähme nach sich zieht. Mit Venus-Neptun und Neptun im 1. Haus wird das Land als solches geschwächt. Der Aszendent von 2 Fische zeigt, daß in diesem Zeitraum all das hochkommt, was nicht stimmt. Die Lücke dieses Saturn-Neptun-GSPs, nämlich Uranus, wird in den Flugzeugattacken real. Und der Uranusstand auf den notorischen 22 Grad Zwilling besagt, daß der Uranus dieses Septars just auf dem Mars der USA (Unabhängigkeitserklärung, siehe letzten Artikel) steht. Die Attacken geschehen also in Übereinstimmung mit einem rhythmischen Angesprochensein des Geburtsmars der USA. Hier erinnern wir uns, daß diese Deklaration 1776 mitten im Krieg stattfand.

Gerade jetzt steht Pluto auf dem Mars dieses Septars. Die Lehren von damals wurden verdrängt. Man hat die Ideologie der Weltvorherrschaft unter Anwendung aller Mittel in der Folge nie ernsthaft überdacht, man hat die Manipulation und Unterdrückung anderer Völker nicht beendet. Man hat sich nicht einmal gefragt, weshalb und wie man einen solch unbändigen Haß auf sich gezogen hat.

Advertisements